GEW Hessen News Feed http://dev.vbox.intern de_DE GEW Hessen Fri, 24 May 2019 04:43:22 +0200 Fri, 24 May 2019 04:43:22 +0200 TYPO3 EXT:news news-556 Tue, 21 May 2019 17:36:00 +0200 Beihilfe nach der Pensionierung, besonders in Fällen von Pflegebedürftigkeit (auch von Angehörigen) https://www.gew-main-kinzig.de/home/details/556-beihilfe-nach-der-pensionierung-besonders-in-faellen-von-pflegebeduerftigkeit-auch-von-angehoerigen/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=5c6f2facbc6bc8080bd1da85e6559f97 21. Mai 2019, 15 Uhr bis ca. 17.30 Uhr Referent: Herr Dirk Volkwein-Groh von der Beihilfestelle Die SeniorenvertreterInnen des KV-Hanau, Marlies Fent und Hannelore Wudy, laden euch herzlich ein zur Informationsveranstaltung
Beihilfe nach der Pensionierung, besonders in Fällen von Pflegebedürftigkeit (auch von Angehörigen)
Referent: Herr Dirk Volkwein-Groh von der Beihilfestelle
Ort: Cafeteria der Hessen-Homburg-Schule in Hanau, Hessen-Homburg-Platz 9, Gebäude A (EG)
Der Raum ist ausgeschildert.

Parkmöglichkeit und Anfahrt

 

]]>
Termin KV Hanau aktuell Aktuelles
news-558 Wed, 01 May 2019 17:51:08 +0200 Erster Mai nazifrei https://www.gew-main-kinzig.de/home/details/558-erster-mai-nazifrei/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=be930b548ffa38321a92262154f0d67e Gelungene Demonstration und Veranstaltung auf dem Hanauer Marktplatz Anders als in den vorangegangenen Jahren startete der diesjährige Demonstrationszug zum 1. Mai am Hanauer Hauptbahnhof. Dies war so entschieden worden, nachdem die NPD eine Demonstration in Hanau von dort ausgehend angekündigt hatte. Es sollte ein deutliches Zeichen gegen die Faschisten gesetzt werden. Die Planung war beibehalten worden, auch nachdem die NPD ihre Pläne aufgegeben hatte.

Der Demonstrationszug machte Station bei Dunlop, weil dort ein massiver Arbeitsplatzabbau geplant ist. Er erreichte dann den Marktplatz gegen 11.30 Uhr, wo engagierte Reden gehalten wurden, Hauptredner war Sandro Witt, stv. DGB-Vorsitzender der Region Hessen-Thüringen.

Die GEW war vertreten durch zahlreiche Teilnehmer_innen an der Veranstaltung und durch einen Redebeitrag, der vom KV Gelnhausen kam. Mario Wagner und Herbert Graf vom Vorsitzenden - Team trugen die Rede vor, die zusammen mit Heike Rickert-Fischer, ebenfalls im Vorsitzenden-Team, konzipiert worden war. "Bildung braucht bessere Bedingungen" war der Grundtenor der Rede - für gelingende Inklusion, für gute Integration, für sinnvolle Ganztagsbetreuung. Der Text der Rede kann hier genauer nachgelesen werden.

Alles in allem ein sehr gelungener Tag der Arbeit, bei dem die GEW deutlich präsent war.

]]>
KV Hanau aktuell KV Gelnhausen aktuell Aktuelles
news-557 Fri, 26 Apr 2019 10:56:07 +0200 Mai-Sitzung des Kreisvorstandes KV Gelnhausen https://www.gew-main-kinzig.de/home/details/557-mai-sitzung-des-kreisvorstandes-kv-gelnhausen/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=4edc48ea773d8937aaee471206edb0ad Wer hat Lust und Zeit, mal vorbeizukommen? Die Mai-Sitzung unseres Kreisvorstandes steht an. GEW-Mitlgieder können jederzeit hereinschauen und sich über unsere Arbeit informieren.

Sie findet statt am Dienstag, den 07.05.19
Tagungsort ist die Gaststätte "Hähnchen Peter", Gelnhausen, Röther Gasse.
Nach der Ankommensphase um 18.45 Uhr wollen wir pünktlich um 19 Uhr mit folgender Tagesordnung beginnen:
 

1. Planung Sommerfest mit Ehrungen und Jubiläumsfeier des KV (70 Jahre KV Gelnhausen) am 16.08.19 in Steinau a. d. Straße/ Puppentheater
2. Planung der Mitgliederversammlung am 08.11.19 mit Vorstandswahlen: Wahlvorschläge und Wahllisten
3. Berichte:
     vom Landesvorstand
     vom Bezirksverband
     vom GPRLL
     von den Senioren 
4. Personalratswahlen im Mai 2020
5. Mitgliederentwicklung
6. Verschiedenes

Wenn du Lust und Zeit hast, schau doch mal rein! Wir sind ein netter, offener Kreis und freuen uns über jedes neue Gesicht. Ob du dich einfach nur mal informieren willst oder ob du Interesse an kontinuierlicher GEW-Arbeit hast, du bist jederzeit herzlich willkommen!

]]>
KV Gelnhausen aktuell Aktuelles
news-555 Tue, 16 Apr 2019 16:52:22 +0200 Seniorentreff in der Herrenmühle https://www.gew-main-kinzig.de/home/details/555-seniorentreff-in-der-herrenmuehle/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=6a7f0d733203d018b014bb3f58c0cb55 Saisonbeginn der Seniorinnen und Senioren Zum Saisonbeginn trafen sich die Hanauer GEW-SeniorInnen wieder in großer Anzahl in der Herrnmühle an der Kinzig. Dieses Mal konnten wir einige Gäste aus benachbarten KV's begrüßen und verbrachten wieder zwei sehr anregende Stunden bei Gedankenaustausch und Kaffeegenuss.

]]>
Senioren Aktuelles
news-552 Sat, 23 Mar 2019 17:00:38 +0100 Fridays for Future https://www.gew-main-kinzig.de/home/details/552-fridays-for-future/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=137d9add882973ba262f5b179c53a9cd Erstmals auch in Hanau 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer Am 22.03.2019 gab es die erste Kundgebung "Fridays for Future" in Hanau. Der Himmel war der Aktion wohlgesonnen und unterstützte mit bestem Demowetter.
Organisator war das Jugendbündnis MKK aus DIDF-Jugend Hanau, der Grüne Jugend Main-Kinzig, den Jusos und der DGB-Jugend.
Sprecherinnen und Sprecher aus verschiedenen Schulen meldeten sich zu Wort, aus der Hohen Landesschule, der Kaufmännischen Schule, der Albert-Einstein-Schule und der Karl-Rehbein-Schule.
Sie forderten von der Politik und der älteren Generation endlich Taten für den Klimaschutz.
Auch viele ältere Erwachsene beteiligten sich an den Sprechchören und spendeten heftig Applaus.
Da der Beginn auf 13.00 Uhr gelegt worden war, kann man den Schülerinnen und Schülern nicht vorwerfen, wegen des "Schwänzens" gekommen zu sein. Sie alle waren ihrer Überzeugung gefolgt.

 

 

 

]]>
KV Hanau aktuell Aktuelles
news-551 Thu, 21 Mar 2019 14:02:03 +0100 Abitur 2019 – Der ganz normale Wahnsinn?!! https://www.gew-main-kinzig.de/home/details/551-abitur-2019-der-ganz-normale-wahnsinn/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=1d1a961f4dffccc238cbe3d4e2ec7a42 Keine Osterferien für zeitaufwendige Korrekturen und Gutachten! Das Kultusministerium sieht weg! Da Ostern in diesem Jahr sehr spät liegt, beginnen die Osterferien entsprechend erst Mitte April. Dies verlängert nicht nur die „Durststrecke“ zwischen Winter- und Osterferien, sondern hat gepaart mit dem kurzen Schuljahr noch eine weitere, für viele Kolleginnen und Kollegen äußerst belastende Konsequenz:

Die schriftlichen Abiturprüfungen müssen noch vor den Ferien von den Erst- an die Zweitkorrektoren weitergegeben werden. Den Prüferinnen und Prüfern steht in diesem Durchlauf erstmals nicht die Ferienzeit zur Verfügung, um die zeitaufwendigen Korrekturen zu erledigen und die individuellen
Prüfungsgutachten zu erstellen. Dies muss in diesem Jahr parallel zum laufenden Unterricht geschehen und kann daher nur an Nachmittagen, Wochenenden und in Nachtschichten erledigt werden.

Zum vollständigen Info

]]>
Aktuelles Bildungspolitik KV Hanau aktuell
news-529 Wed, 20 Feb 2019 11:24:00 +0100 Fahrt zur Didacta 2019 https://www.gew-main-kinzig.de/home/details/529-fahrt-zur-didacta-2019/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=b114543f4c3378376b62a3e4deae7945 Am Mittwoch, 20. Februar 2019 Fachmesse für Bildungswirtschaft in Köln Liebe Kolleginnen und Kollegen, Wir organisieren – wie jedes Jahr - eine Fahrt zur

didacta 2019

in Köln am Mittwoch, dem 20. Februar 2019

 

Abfahrt in Schlüchtern (Busbahnhof an der Kinzigbrücke)                      7.30 Uhr

Abfahrt in Bad Soden-Salmünster (Gesamtschule)                                7.55 Uhr

Abfahrt in Gelnhausen (Schwimmbad)                                                   8.15 Uhr

Abfahrt in Hanau-Steinheim (Altstadtparkplatz hinter der                        8.40 Uhr

Villa Stokkum unter der Autobahnbrücke der B 43a)                                           

 

Rückfahrt ab Köln:   nach Absprache, spätestens 17.30 Uhri

 

Für GEW- Mitglieder ist die Fahrt kostenlos (Mitgliedschaft evtl. bitte nachweisen ).

Nichtmitglieder können für einen Unkostenbeitrag von 20 € teilnehmen. Lehrerinnen/Lehrer im Vorbereitungsdienst 10,00 €.

Der Eintrittspreis beträgt regulär 15,00 € pro Person.

Tipp: Bei den Schulbuchverlagen kann man kostenlose Tickets anfordern. Die Verlage haben Kontingente, also rechtzeitig schauen und Freiticket anfordern.

 Nach der Abfahrt gibt es, wie auch in den letzten Jahren, für alle Mitfahrerinnen und Mitfahrer auf Kosten der GEW einen kleinen Imbiss.

 Um genügend Busse rechtzeitig bestellen zu können, bitten wir um verbindliche Anmeldungen mit vollem Namen, Schule und Einsteigeort bis spätestens zum 10.2.2019  per E-mail, wenn nötig auch per Telefon.

 

Anmeldung bitte nur bei Günther Fecht:   Tel.: 0151/74402015     E-mail: ghfecht@gmail.com

 

Zum Abschluss noch ein wichtiger Hinweis: Falls Sie sich angemeldet haben und nicht mitfahren können, sagen Sie bitte ab, auch wenn sich dies erst kurzfristig ergibt.

]]>
KV Schlüchtern aktuell KV Gelnhausen aktuell
news-550 Sat, 16 Feb 2019 15:42:16 +0100 Dreierteam an der Spitze der GEW Hanau https://www.gew-main-kinzig.de/home/details/550-dreierteam-an-der-spitze-der-gew-hanau/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=369bd07fd67f80b7328e590edf097e70 Ingabritt Bossert, Anja Saling und Jörg Engels leiten den Kreisverband 23 weitere Mitglieder sind in den Vorstand gewählt worden Die Mitglieder des Kreisverbandes Hanau der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) haben dieser Tage turnusgemäß ihren Vorstand neu gewählt. Der Kreisverband wird künftig von Ingabritt Bossert, Anja Saling und Jörg Engels geleitet. Das Team und 23 weitere Mitglieder sind in den Vorstand gewählt worden.

Das neu gewählte Vorsitzendenteam ist von zwei auf drei Mitglieder personell verstärkt und gleichzeitig verjüngt und steht damit für neuen Schwung.
Als weitere Mitglieder gehören Rosmarie Bayer, Heinz Bayer, Susanne Clobes, Jacqueline Fehr, Marliese Fent, Carolin Fischer, Brigitte Fuhrich, Werner Hein-Ortel, Wulf Hilbig, Verena Körner-Pohl, Elisabeth Kretzschmar-Wegner, Marina Möller, Christiane Östreich, Clara Ortel, Janina Piee, Marcus Prüßmeier, Jürgen Rapp, Nicole Schleiff, Gudrun Schmid, Gunhild Stein, Bernd Steinlein, Hannelore Wudy und Janis Zieger dem Kreisvorstand an.

Die Mitgliederversammlung beschäftigte sich jedoch nicht nur mit Rechen-schaftsberichten und Neuwahlen. Den Schwerpunkt der Mitgliederversammlung bildete ein Referat von Tony Schwarz, dem stellvertretenden Landesvorsitzenden der GEW Hessen: „Neue Landesregierung – gewerkschaftliche Perspektiven?“

Tony Schwarz betont, dass sich die GEW einen anderen Kultusminister und einen anderen Koalitionsvertrag gewünscht hätte. Der beschlossene schwarz-grüne Koalitionsvertrag bietet außer Symbolpolitik und Lippenbekenntnissen nicht viel Neues.

Statt die Arbeitsbedingungen angesichts teilweise unbeschulbarer Klassen zu verbessern, werden die Kolleginnen und Kollegen wie bisher auf Fortbildung verwiesen. Statt intensiver Förderung wird weiter auf Tests und Screening gesetzt, auch wenn man weiß, dass sie wie Vera 3 und 8 eine Zusatzbelastung ohne Mehrwert für den Unterricht darstellen. Der Inklusion wird zwar diesmal ein eigenes Kapitel gewidmet, aber die durchgreifenden Veränderungen, die notwendig wären, sucht man vergebens. G8 und G9 sollen im Gymnasium als Parallelangebote erhalten bleiben, obwohl das einen unverhältnismäßigen Mehraufwand erfordert.

Die massiven Proteste der Schulen und die Überlastungsanzeigen haben zwar zu einigen Verbesserungen geführt, wie zum Beispiel die Ausweitung der Lehrerzahl, die unterrichtsbegleitende Unterstützung durch sozialpädagogische Fachkräfte (UBUS) und künftig einige Verwaltungskräfte. Die Maßnahmen reichen aber bei weitem nicht aus, um dem veränderten Schülerklientel gerecht zu werden.

In der Aussprache wird heftig kritisiert, dass das Kultusministerium die Disziplinarverfahren anlässlich des Warnstreiks vom 16.06.2015 völlig rechtswidrig weiter unbearbeitet aussetzen will. Das Hessische Disziplinargesetz (HDG) sieht ein „Disziplinarverbot wegen Zeitablaufs“ vor. Danach dürfen Verweise nicht mehr erteilt werden, wenn mehr als zwei Jahre vergangen sind. Geldbußen dürfen nach drei Jahren nicht mehr verhängt werden. Beide Fristen sind bereits jetzt lange verstrichen.

Die Mitgliederversammlung endete mit dem Dank an Heinz Bayer, der nach 29 Jahren aus dem Amt des Kreisvorsitzenden ausscheidet. Er wurde mit einer Standing Ovation gefeiert.

]]>
KV Hanau aktuell Aktuelles
news-549 Fri, 15 Feb 2019 17:51:45 +0100 Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Hanau https://www.gew-main-kinzig.de/home/details/549-mitgliederversammlung-des-kreisverbandes-hanau/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=fd5bc903e19b012cd93618b23c853a56 Interessantes Referat von Tony Schwarz Neues Vorsitzendenteam: Ingabritt Bossert, Anja Saling und Jörg Engels Heinz Bayer nach 29 Jahren aus dem Vorsitzendenamt verabschiedet news-548 Thu, 14 Feb 2019 18:10:07 +0100 Hanauer Frauenwochen https://www.gew-main-kinzig.de/home/details/548-hanauer-frauenwochen/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=a87e3c306652175fb8380054e5bc9293 1. bis 25. März Empfehlung unserer GEW Frauen Hannelore Wudy und Marlies Fent, die Vertreterinnen der Personengruppe Frauen des GEW-Kreisverbandes Hanau, empfehlen euch den Blick in die Flyer mit dem Programm der Hanauer Frauenwoche 2019 und der Ausstellung "Frauen im Widerstand".

Flyer Frauenwoche 2019

Flyer Frauen im Widerstand - Frauenwoche 2019

]]>
KV Hanau aktuell